Bergtour auf den Säuling in den Ammergauer Alpen

22.06.2019 - 23.06.2019
Bergwanderung

Eine zweitägige Bergwanderung auf und um den Säuling mit Übernachtung auf dem Säulinghaus.

An-und Abreise mit der Bahn

Bergtour auf den Säuling in den Ammergauer Alpen

Der markante Säuling (2047m)  ist einer der bekanntesten Gipfel in den Ammergauer Alpen und ein echter Klassiker. Hoch ragt er über der Ammergauer Seenlandschaft und Schloß Neuschwanstein empor und bietet eine tolle Aussicht. Die Besteigung von Pflach über das Säulinghaus ist bis zur Hütte einfach. Ab der Hütte wird es schwerer. Es gilt einige leichte Klettereien (I) zu meistern, die aber gut mit Seilen und Ketten gesichert sind. Insgesamt eine abwechslungsreiche Berg- wanderung mit schönen Aussichten auf die Ammergauer Alpen und darüber hinaus. Aufstieg von Pflach über das Säulinghaus. Übernachtung im Säulinghaus. Abstieg über die Dürrenbergalm nach Pflach.

 

 

Voraussetzungen:

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Kondition.

Die Teilnehmer müssen in der Lage sein 1200 hm im Auf-und Abstieg sowie Tagesetappen von bis zu 7 Stunden zu bewältigen.

Schwierigkeit: schwer
Bitte beachten Sie die Informationen zur Schwierigkeitsbewertung
Kondition: mittel
Ausrüstungsklasse: A
Die entsprechenden Ausrüstungsgegenstände entnehmen Sie bitte der Ausrüstungsliste
Zusätzliche Ausrüstung:

Wanderstöcke werden empfohlen.  Wanderschuhe mit gutem Profil, die über die Knöchel gehen.

Unterkunft:

Säulinghaus (Naturfreunde Ortsgruppe Augsburg) . Zimmer- oder Matratzenlager

Leistungen:

Organisation und Leitung. Gemeinsame An-und Rückreise mit der Bahn

Kontaktdaten Organisator:
Karl-Heinz Griesinger , k.griesinger58@gmail.com
Anmeldeschluss: 10.05.2019
Max. Teilnehmerzahl: 12
Min. Teilnehmerzahl: 6
Downloads:
Logo Erima
Logo Tramperhaus
Logo Kletterzentrum
Logo Summit