Allgemeine Regelungen zu den Ausfahrten der DAV Sektion Reutlingen

Die DAV Sektion Reutlingen ist kein Reiseveranstalter, bei dem Du eine Reise buchst, sondern bietet nur den organisatorischen Rahmen für die gemeinschaftlichen Unternehmungen ihrer Mitglieder. Unsere Tourenleiterinnen und Tourenleiter sind ehrenamtlich tätig und wollen für Dich und auch für sich selbst schöne gemeinsame Erlebnisse in der Natur gestalten.

Preise für Veranstaltungen werden grundsätzlich nicht im Programm angegeben, da die Teilnehmer die Kosten für Fahrt und Unterkunft selbst vor Ort tragen. Zusätzlich fällt ein Betrag für Organisation und Leitung an. Kosten für die Ausfahrten können beim Ausfahrtsleiter frühestens 3 Monate vor der Ausfahrt erfragt werden.

Generell ist Bergsteigen nie ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Ausbildung grundsätzlich auf eigene Gefahr und Verantwortung. Die Tourenbeschreibung mit Angaben der Schwierigkeiten und Anforderungen sind im Touren- und Kursprogramm veröffentlicht. Die im Programm angegebenen Zeiten sind Durchschnittswerte ohne Pausen, unter ungünstigen Voraussetzungen kann sich der Zeitaufwand vergrößern. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, vor der Anmeldung zu überprüfen, ob er den gestellten Anforderungen gewachsen ist. Bei ungünstigen Witterungsverhältnissen oder aus Sicherheitsgründen ist der Ausfahrtsleiter oder Ausbildungsleiter berechtigt, das Programm einer Ausfahrt zu ändern, die Ausfahrt abzusagen oder in Absprache mit den Teilnehmern die Ausfahrt zu verschieben.

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erklärt sich bereit, dass sie/er mit der Anmeldung für ein Jahr Mitglied der Sportabteilung der Sektion Reutlingen und damit des WLSB wird. Es entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Jedoch verbessert sich der Versicherungsschutz des Teilnehmers.

Teilnahmebedingungen: Sofern bei den Veranstaltungen keine andere Regelung angegeben ist, steht die Teilnahme unter der Bedingung, dass die Kosten vereinbarungsgemäß bezahlt wurden. Bei der Anmeldung zu den Veranstaltungen wird grundsätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 20 € erhoben. Diese wird mit den Veranstaltungskosten verrechnet. Es erfolgt keine Rückerstattung bei Stornierung der Anmeldung. Falls die Veranstaltung von der Sektion abgesagt werden muss, erfolgt eine telefonische oder E-Mail Benachrichtigung, ansonsten findet die Veranstaltung statt.

Der Teilnehmer / die Teilnehmerin erklärt sich mit der Verwertung von auf Veranstaltungen des Jahresprogramms erstellten Bildern für Vereinszwecke einverstanden.

Um die Kontaktaufnahme untereinander zu ermöglichen (insbesondere zur Bildung von Fahrgemeinschaften zur privaten Anreise), erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Dein Name, Telefonnummer und E-Mail Adresse an die Teilnehmer der Veranstaltung weitergegeben werden.

Können, Kondition und Ausrüstung müssen den Anforderungen der Tour entsprechen. Schwierigkeitsangaben können sich immer nur auf den Normalfall beziehen, d.h. sie setzen sicheres Wetter, trockenen Fels, gute Eisverhältnisse, keine Altschneereste oder Ähnliches voraus. Da diese Bedingungen nicht vorhersehbar sind, muss jeder Teilnehmer ausreichende Reserven seines persönlichen Könnens einkalkulieren. Zur Übersicht der Schwierigkeitsbewertungen.

Logo Erima
Logo Tramperhaus
Logo Kletterzentrum
Logo Summit