Neu! Unsere Aktiv-Börse

Neues aus der Sektion Reutlingen

Freie Nacht fürs Klima: DAV-Aktion fördert öffentliche Anreise

Auch die Kaltenberghütte ist mit dabei!

Der Deutsche Alpenverein motiviert zum Klimaschutz: Mitglieder, die öffentlich zu ihrer Tour anreisen, können auf vielen DAV-Hütten ein Mal kostenlos übernachten. Die Aktion startete mit wenigen ausgewählten Hütten bereits 2020, nun wird sie ausgeweitet und gilt vorerst bis Ende des Jahres.

Im Rahmen der Aktion können Mitglieder ab sofort eine Nacht kostenlos auf den teilnehmenden Hütten schlafen, wenn sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. „Die Mobilität verursacht beim Bergsport den größten Anteil an Treibhausgas-Emissionen“, erklärt Steffen Reich, Leiter des Ressorts Naturschutz und Kartografie beim DAV Bundesverband. „Wenn wir mit Öffis anreisen, können wir viel zum Klimaschutz und damit auch zum Schutz der Alpen beitragen. Und genau dazu möchten wir mit der Aktion ‚Freie Nacht fürs Klima‘ motivieren“. Finanziert wird die Aktion mit Geldern aus dem DAV-Klimafonds und mit der Unterstützung des DAV-Partners Globetrotter.

Auch die Kaltenberghütte ist bei dieser Aktion dabei!

Welche weiteren Hütten bei der Aktion mitmachen, erfahrt Ihr hier - die Liste wird laufend aktualisiert.

Freie Nacht fürs Klima – die Rahmenbedingungen

  • Die kostenlose Übernachtung kann nur von DAV-Mitgliedern auf den hier gelisteten DAV-Hütten in Anspruch genommen werden und gilt für eine Übernachtung pro Gast im Matratzenlager oder Mehrbettzimmer
  • Die Schlafplätze müssen vorher reserviert werden
  • Bereits bei der Reservierung oder bei der Ankunft auf der Hütte die Wirtsleute informieren, dass man eine „freie Nacht fürs Klima“ auf der Hütte verbringen möchte
  • Per Fahrkarte nachweisen, dass man mindestens 90 Prozent der Strecke ab dem Wohnort mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt hat; auch eine kombinierte Anreise mit dem Fahrrad wird anerkannt, wenn ein Fahrradticket vorgelegt wird

 

Hütten und Wege, Natur- und Umweltschutz
Logo Tramperhaus
Logo Kletterzentrum
Logo Summit