abgesagt w Corona : SAC-Tour Heilbronner Weg

16.08.2020 - 18.08.2020
Ausgebucht
Bergwanderung

Seit über hundert Jahren ist der Heilbronner Weg am zentralen Allgäuer Hauptkamm einer der schönsten und beliebtesten Höhenwege in den Alpen.

abgesagt w Corona : SAC-Tour Heilbronner Weg

Der Heilbronner Höhenweg wurde bereits 1899 eröffnet und ist das Highlight in den Allgäuer Alpen. Schroff, ausgesetzt und vielerorts stahlseilversichert führt der Höhenweg zunächst eingebettet im Fels, später hauptsächlich direkt auf dem Grat des zentralen Allgäuer Hauptkammes und damit über einige der höchsten Berge in den Allgäuer Alpen. Bei guten Sichtverhältnissen sind traumhafte und für manchen sicherlich demütige Ausblicke auf hunderte von Alpengipfeln garantiert. Ausgehend von Oberstdorf folgen wir dem Europäischen Fernwanderweg E5 bis Spielmannsau. Von dort steigen wir zur Kemptener Hütte auf. Am zweiten Tag u.a. über Bockarscharte vorbei an der Mädelesgabel und Hohe Licht zur Rappenseehütte. Der Abstieg erfolgt über die Enzianhütte und Petersalpe in das Stillachtal bis zu Deutschlands südlichstem Gasthof in Einödsbach. In Birgsau besteht eine Busverbindung.

 

Voraussetzungen:

Der Heilbronner Weg ist kein Klettersteig, sondern als gesicherter Weg eingestuft. 

Gehen auf markierten Wegen und Steigen, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich. Bergerfahrung nötig.

Schwierigkeit: mittel
Bitte beachten Sie die Informationen zur Schwierigkeitsbewertung
Kondition: mittel
Ausrüstungsklasse: A
Die entsprechenden Ausrüstungsgegenstände entnehmen Sie bitte der Ausrüstungsliste
Unterkunft:

DAV-Hütten (Kemptner- und Rappenseehütte)

Leistungen:

Organisation und Leitung. Gemeinsame An- und Abreise mit Kleinbus/Privat-PKW

Organisation:

Klaus Lehmann, Hans-Martin Haas

Kontaktdaten Organisator:
Klaus Lehmann , 07071/31408 (AB) , klaus.lehmann@dav-reutlingen.de
Anmeldeschluss: 30.06.2020
Max. Teilnehmerzahl: 12
Min. Teilnehmerzahl: 6
Downloads:
Logo Tramperhaus
Logo Kletterzentrum
Logo Summit