Quer durch die Abruzzen

28.08.2019 - 06.09.2019
Bergwanderung

Unbekannte Abruzzen - wilde Berge in der MItte Italiens

Quer durch die Abruzzen

Zwischen Rom und Pescara liegt ein Gebirgszug, die Abruzzen. In den Bergketten von Corno Grande, 2912m hoch, und Majella, 2792m erreicht der Apennin seine größten Höhen – und alpines Terrain. Getrennt wird der Gebirgszug durch tief einschneidende Täler. Eine Vielzahl interessante Wanderungen können zwischen tiefen Ebenen und den Höhen unternommen werden. Ganz unten wird Wein angebaut, Oliven- und Feigenbäume beleben die Landschaft. Kulturstätten und uralte, zum Teil verlassene Dörfer, zeugen von der bewegten Geschichte dieses Teils Italiens, zwischen tyrrhenischem Meer und der Adria. Wir möchten auf einsame Höhen und felsige Berge steigen und auf Hochebenen hinabsehen, vielleicht auch bis zur Adria. Pferde, Schafe und Ziegen laufen auf den Ebenen wie im wilden Westen herum. Oben wohnen Gämsen und der Adler, aber auch Wolf und Bär haben seit jeher dort ihr Zuhause.

Wir erkunden die Abruzzen auf Tageswanderungen mit leichtem Rucksack. Wir werden von einem kompetenten, sehr kundigen örtlichen Bergführer begleitet, der uns die Naturschönheiten zeigen kann, und auch für manchmal schlecht ausgeschilderte Wege sind für ihn kein Problem. Die Gehzeit ist 4-6 Std., 800-1200 hm. An einem Tag gehen wir ca. 7 Std. Vorgesehen sind auch Tage mit entspannten, kurzen Etappen, damit wir die wunderbare Landschaft genießen und kleine, alte Dörfer erkunden können.

Die An - und Abreise erfolgt mit Kleinbussen ab Reutlingen. Somit haben wir für unterwegs eigene Fahrzeuge dabei, um die verschiedenen Touren angehen zu können.

Wir beginnen im Nationalpark Majella mit dem Monte Amaro (2792m) und der krönende Abschluss ist dann der Corno Grande (2912m) im berühmten Gran Sasso Massiv.

Übernachtet wird auf Hütten und in Gasthäusern.

Siehe auch: Auf Entdeckungstour in den Abruzzen

 

Voraussetzungen:

Gute Kondition. Gehzeiten 4 - 6 Std. An einem Tag 7 Std. mit 1200 Hm Aufstieg. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Schwierigkeit: mittel
Bitte beachten Sie die Informationen zur Schwierigkeitsbewertung
Kondition: mittel
Ausrüstungsklasse: A
Die entsprechenden Ausrüstungsgegenstände entnehmen Sie bitte der Ausrüstungsliste
Unterkunft:

Hütten und Pensionen

Leistungen:

Organisation und Führung, Fahrt mit Kleinbussen

Organisation:

Karin D'Ettorre, Hans-Martin Haas

Kontaktdaten Organisator:
Karin D'Ettorre , karindettorre@aol.com
Anmeldeschluss: 01.06.2019
Max. Teilnehmerzahl: 14
Min. Teilnehmerzahl: 10
Downloads:
Logo Erima
Logo Tramperhaus
Logo Kletterzentrum
Logo Summit