Hochtour im Stubai

26.06.2020 - 28.06.2020
Hochtour

Auf den höchsten Gipfeln der Stubaier Alpen

Achtung: Termin in der Druckversion falsch: dort war 30.7.-3.8. angegeben!

Hochtour im Stubai

Am ersten Tag fahren wir ins Gebiet und steigen zur Sulzenauhütte auf. Bei dieser Tour werden wir unsere Übungseinheiten wie Sicherungstechnik, Gehtechnik und Spaltenbergung vertiefen. Am frühen Morgen steigen wir zum Wilden Freiger(3418m) auf. Von dort aus queren wir den Übeltalferner zur Müllerhütte und nächtigen abermals. Am Sonntag in der Früh geht es zum Wilden Pfaff(3458m) in schöner Felskletterei im II Schwierigkeitsgrad und weiter zum Zuckerhütl (3505m). Anschließend werden wir mit der Bahn von der Eisstation bis zur Mutterbergalm abfahren und zum Ausgangspunkt des Parkplatzes zurück laufen. Der Tourenleiter behält sich das Recht vor die Tour entsprechend der Wetterlage und  den Verhältnisse ,zu kürzen oder Sie zu verändern.

 

Voraussetzungen:

Erfahrung in der Gletschersicherungstechnik und sicheres Gehen mit Steigeisen. Sicheres Klettern im Felsgelände bis Schwierigkeit III mit Bergstiefeln.

Trittsicher im alpinen Gelände und Schwindelfrei in ausgesetzten Felspassagen.

Schwierigkeit: schwer
Bitte beachten Sie die Informationen zur Schwierigkeitsbewertung
Kondition: groß
Ausrüstungsklasse: C
Die entsprechenden Ausrüstungsgegenstände entnehmen Sie bitte der Ausrüstungsliste
Unterkunft:

AV Hütten

Leistungen:

Organisation und Führung

Organisation:

Yann Wackes, Moritz Förster

Kontaktdaten Organisator:
Yann Wackes , wackerstein71@web.de
Anmeldeschluss: 29.03.2020
Max. Teilnehmerzahl: 8
Min. Teilnehmerzahl: 4
Downloads:
Onlineanmeldung
Logo Tramperhaus
Logo Kletterzentrum
Logo Summit