Anspruchsvolle 2-Tageswanderung in den Allgäuer Alpen

26.07.2020 - 27.07.2020
Plätze frei
Bergwanderung

Anspruchsvolle Zweitageswanderung in der Kernzone der Allgäuer Alpen (Waltenberger Haus-Bockkarkopf.)

 

Anspruchsvolle 2-Tageswanderung in den Allgäuer Alpen

Anfahrt ab Schelklingen mit Bahn und Bus über Oberstdorf nach Birgsau. Aufstieg über Einödsbach, Bacherloch zum 2017 neu eröffneten Waltenberger Haus durch hochalpines Gelände. Ein landschaftlich schöner aber anspruchsvoller Hüttenauf-aufstieg der gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert. Die Aussicht vom Waltenberger Haus entschädigt für den schweren Aufstieg. Am zweiten Tag erfolgt der Aufstieg von der Hütte über die Bockkarscharte zum Herzstück des Heilbronner Weges, des 2609 m hohen ausichtsreichen Bockkarkopfes. Anschliesend Abstieg über das Waltenberger Haus nach Birgsau. Rückfahrt mit Bus und Bahn nach Schelklingen.

 

Voraussetzungen:

Gute Kondition für Gehzeiten bis zu 7 Std. sowie 1200 Hm im Aufstieg und 1700 Hm im Abstieg, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Elementare Alpine Erfahrung (T3).

Schwierigkeit: schwer
Bitte beachten Sie die Informationen zur Schwierigkeitsbewertung
Kondition: mittel
Ausrüstungsklasse: A
Die entsprechenden Ausrüstungsgegenstände entnehmen Sie bitte der Ausrüstungsliste
Zusätzliche Ausrüstung:

Stöcke sind empfehlenswert. 

Unterkunft:

Waltenberger Haus, Matratzenlager

Leistungen:

Organisation und Leitung, Bahn- und Busfahrt

Organisation:

Karl-Heinz Griesinger, Jürgen Euchner

Kontaktdaten Organisator:
Karl-Heinz Griesinger , 07389/490 , karl-heinz.griesinger@dav-reutlingen.de
Anmeldeschluss: 12.06.2020
Max. Teilnehmerzahl: 8
Min. Teilnehmerzahl: 6
Downloads:
Onlineanmeldung
Logo Tramperhaus
Logo Kletterzentrum
Logo Summit