Neu! Unsere Aktiv-Börse

Neues aus der Sektion Reutlingen

Klimaneutralität bis 2030 als übergeordnetes Ziel

Foto: DAV/Jens Klatt

Als oberstes Ziel seiner Klimaschutzaktivitäten möchte der DAV bis 2030 klimaneutral werden. Dieses Ziel gilt für den Bundesverband sowie für die 356 Sektionen und die Landesverbände. Dabei wird das Prinzip „Vermeiden vor Reduzieren vor Kompensieren“ verfolgt.
Die kommenden Jahre sollen auch in unserer Sektion intensiv genutzt werden, um durch geeignete Maßnahmen möglichst viele Emissionen zu vermeiden oder zu reduzieren. Dabei stehen vor allem Aktivitäten in den Bereichen Mobilität, Infrastruktur, Verpflegung, Kommunikation und Bildung im Mittelpunkt.
Die Kompensation der übrigen Emissionen bildet ab 2030 den letzten Schritt zur Erreichung der Klimaneutralität. Wir berichteten hierzu bereits im Reutlinger Alpinist Nr. 149 und im Reutlinger Alpinist Nr.150.

Wer sich genauer zum Thema Klimaschutz im DAV informieren möchte, findet HIER weitere Informationen.

Wir werden Euch zukünftig regelmäßig darüber informieren, was wir in der Sektion Reutlingen aktiv für den Klimaschutz tun. 

Wer sich unserer Projektgruppe Klimaschutz anschließen möchte, ist herzlich eingeladen. 

Natur- und Umweltschutz
Logo Tramperhaus
Logo Kletterzentrum
Logo Summit