Höchenschwander Felsenweg und Rappenfelsensteig im Schwarzatal- abgesagt

16.10.2021
Bergwanderung

Felsig und steil am Ende des Südschwarzwalds.

Höchenschwander Felsenweg und Rappenfelsensteig im Schwarzatal- abgesagt

Durchaus anspruchsvolle Rundtour links und rechts des Schwarzatals. Sowohl den mächtigen Rappenfelsen wie auch den Höchenschwander Felsenweg sollen dabei unter die Sohlen genommen werden. Allerdings ist diese Tour ziemlich lang (21 km) und es müssen dabei einmal im Abstieg und auch im Aufstieg jeweils knapp 1000 hm überwunden werden.
Die Wege sind teilweise steil angelegt und auch schmal. Stellenweise sind sie seilversichert und es müssen auch zwei Geröllhalden gequert werden. In die Waldlandschaften am Rappenfelsensteig wird seit Jahren nicht mehr eingegriffen, deshalb haben sich dort naturnahe Wälder entwickelt.

Eventuell findet die Anreise in Anbetracht der Länge der Tour bereits am Abend des 15.10.2021 mit Übernachtung in einem Gasthof statt. Dies wird vom Ausfahrtsleiter mit den Teilnehmern im Vorfeld der Tour abgestimmt. Gefahren wird in Fahrgemeinschaften.

 

 

Voraussetzungen:

Trittischerheit und Schwindelfreiheit sowie entsprechendes Schuhwerk sind unabdingbare Voraussetzung. Kondition für eine reine Gehzeit von ca. 7 Stunden sowie 1000 Höhenmeter im Ab- wie im Aufstieg müssen gegeben sein.

Schwierigkeit: mittel
Bitte beachten Sie die Informationen zur Schwierigkeitsbewertung
Kondition: groß
Ausrüstungsklasse: A
Die entsprechenden Ausrüstungsgegenstände entnehmen Sie bitte der Ausrüstungsliste
Zusätzliche Ausrüstung:

Bergschuhe

Leistungen:

Organisation und geführte Tour

Organisation:

Peter Langenbucher

Kontaktdaten Organisator:
Anmeldeschluss: 31.08.2021
Max. Teilnehmerzahl: 8
Min. Teilnehmerzahl: 5
Downloads:
Logo Tramperhaus
Logo Kletterzentrum
Logo Summit