Mitgliederversammlung 2017

Vieles ist neu beim DAV Reutlingen

 


Ein Bericht von Anke Schmid.

Die Themenliste der diesjährigen Mitgliederversammlung des Deutschen Alpenvereins Sektion Reutlingen am 26.4.2017 war lang. Der Fokus lag dabei auf den Umbauarbeiten der Kaltenberghütte im Verwall.

 

Einarbeitung, Umbau und Tagesgeschäft

„Von Null auf Hundert, in weniger als zwölf Monaten“, mit seinen Worten traf Peter Langenbucher den Nagel auf den Kopf. Im vergangenen Jahr hat sich in der Führung des DAV Reutlingen Vieles verändert. Dem Vorsitzenden, Jochen Ammann, und weiteren Vorstandsmitgliedern blieb nicht viel Zeit, sich in die Themen des Vereins einzuarbeiten. Große Projekte stehen der Sektion bevor und sind bereits in Angriff genommen worden.

 

Der Umbau der Kaltenberghütte hat bereits begonnen und soll im Jahr 2019 abgeschlossen werden. Von der Seilbahn, über die Sanierung und Erweiterung der Biokläranlage, bis hin zum Neu- bzw. Umbau der Hütte – alles wird erneuert. Lediglich der Grundplan der Haupthütte soll bleiben. Finanzielle Unterstützung erhält die Sektion Reutlingen von verschiedenen Förderungen und des Dachverbands.

 

Aber auch das alltägliche Geschäft schläft nicht. In den einzelnen Fachbereichen ist wie immer viel los. Wanderungen und Ausfahrten, Ausbildungen neuer Jugend- und Fachübungsleiter, Wegebau und Putzaktionen rund um die Felsen der Region, Reparaturen auf den Hütten im Gebirge, und vieles mehr. Hier findet jeder das passende Gebiet, um sich auszutoben. Ob als Hobbyfotograf in der neuen Fotogruppe oder bei der Organisation von Wettkämpfen im DAV Kletterzentrum. Die Sektion ist um jede helfende Hand sehr dankbar.

Kooperation

Ein bedeutender Fortschritt für den Verein ist die Kooperation mit Erima. Durch die Zusammenarbeit mit dem Sportbekleidungshersteller können die über 10.000 Mitglieder des Vereins, günstiger Artikel erwerben. „Das ist eine einmalige Chance für den Verein. So eine Möglichkeit bekommt man nicht oft,“ sagte Jochen Ammann stolz. Die Leistungsgruppe Sportklettern wird ebenfalls gesponsert. Für die erfolgreichen Athleten ist das eine wichtige Unterstützung. Die Kaderathletinnen Catrin Gorzellik, Helen Danco und Nina Ulitzsch klettern auch in diesem Jahr wieder unter die Besten in Deutschland.

Ausblick

Für das kommende Jahr nehmen sich die Reutlinger DAV-Mitglieder weitere Neuerungen vor. Die umgestaltete Homepage soll dieses Jahr online gehen und als Aushängeschild den Verein repräsentieren und über aktuelle Themen informieren. Weitere Verbesserungen der Serviceangebote für Mitglieder werden entworfen und eine Umgestaltung der Geschäftsstelle soll den Kundenverkehr optimieren. Die Organisation für die kommenden Wettkämpfe in der Kletterhalle sind schon am Laufen und es wird spannend, wer sich im Juli beim Deutschen Jugendcup den Titel holt.

 

Jochen Ammann ist sich sicher, dass das Jahr 2017 wieder viele schöne Momente mit sich bringt und freut sich auf die anstehenden Projekte.

 

Diese Seite bookmarken bei:
Sie können RSS-Feeds für News und Termine abonnieren: