Online-Buchung

Tourismusbüro Klösterle

Unser Partner in Klösterle

www.kloesterle.com

info(at)kloesterle.com

Tel.: +43 (0)5582 777
Fax: +43 (0)5582 590

Verwall-Runde

Eine 8-Hütten-Tour durch das Verwall. Alle Informationen finden Sie unter verwall.de.

» Weitere Infos zur klassischen Verwall-Runde.

Hütten-Bewertung

Die Bewertungen der Kaltenberghütte im Hüttentest.

Sie können die Hütte selber bewerten.
Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Anreise

Mit dem Zug: Bis Langen oder St. Anton am Arlberg.
Zielbahnhof: Langen am Arlberg, St. Anton am Arlberg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln planen (ÖBB)

Mit dem PKW: Vom Bodensee in Richtung Arlberg/Innsbruck bzw. von Innsbruck/Landeck in Richtung Arlberg/Bodensee.

Zustieg

Talorte:

  • Langen am Arlberg (1218 m)
  • Stuben am Arlberg (1407 m)
  • St. Christoph am Arlberg (1778 m)

Zustiege:

  • Langen über Bludenzer Almen: Gehzeit 3 ½ Stunden
  • Stuben über Stubener-See-Weg: Gehzeit 3 Stunden
  • Alpe Rauz: Gehzeit 2 Stunden
  • St. Christoph über Paul-Bantlin-Weg: Gehzeit 2 ½ Stunden
  • St. Christoph über Berggeistweg: Gehzeit 4 Stunden

Karten: AV 3/2, 28/2, FB 351, 372, ÖK 2225

Literatur zum Gebiet: AVF Verwallgruppe

Koordinaten:

UTM: Geographisch:
32T
Ost: 0586719
Nord: 5219043
Kartendatum: WGS84
Längengrad: 10°08'36''
Breitengrad: 47°07'09''

Berggeistweg neu trassiert

Der Berggeistweg ist im unteren Bereich saniert und neu angelegt!

Der längste Zustieg zur Kaltenberghütte war zuletzt stark zugewachsen und führte durch einen nassen Hang. Dieser Zustand ist jetzt verbessert. Im September 2005 hat die Sektion Reutlingen umfangreiche Arbeiten in Auftrag gegeben. Sträucher wurden zurückgeschnitten, der Weg geebnet, hangseitige Verbauungen und Wasserabläufe angebracht.

Darüber hinaus verläuft er im unteren Teil auf einer neuen Trasse. Wenn man den Berggeistweg im Abstieg nimmt, dann muß man darauf achten, bei einer Weggabel (etwa zu Beginn der Laubzone) den oberen Weg zu benutzen, um erst noch ein ganzes Stück den Hang in Richtung Hochspannungsleitung zu queren.

Die Wegbauaer haben überschüssiges Steinmaterial nicht einfach ins Gelände geworfen, sondern teilweise kunstvoll zu Hangverbauungen verwendet.

Unmittelbar vor Erreichen des Albonasees quert der neu trassierte Berggeistweg eine Blockhalde. Wie man auf dem Bild erkennt, haben sich die Wegbauer aber sehr große Mühe gegeben, und einen komfortablen Weg errichtet.

Mit Erreichen des Albonasees ist man nur wenige Schritte entfernt von der Einmündung in den Bantlinweg, dem anderen Zustiegsweg zur Kaltenberghütte. Markanter Punkt dort ist das sogenannte "obere Wasserschloß".

Neu trassiert und ausgeholzt
Berggeistweg Bild 1: Neu trassiert und ausgeholzt
Komfortabel läuft es sich!
Berggeistweg Bild 2: Komfortabel läuft es sich!
Hier fehlt eigentlich nur noch eine Ruhebank!
Berggeistweg Bild 3: Hier fehlt eigentlich nur noch eine Ruhebank!
Über grobes Blockwerk
Berggeistweg Bild 4: Über grobes Blockwerk
Der liebliche Albonasee
Berggeistweg Bild 5: Der liebliche Albonasee
 
 
 
Diese Seite bookmarken bei:
Sie können RSS-Feeds für News und Termine abonnieren: