Alpinskiausfahrt Davos 02. – 04.03.2013

Blick vom Weißfluhjoch-Gipfel (2693 m)

Wir sind bereits wieder auf der Heimfahrt, auf Höhe Heidiland. Im Bus sitzen 40 glückliche Skifahrer, deren Gespräche von Sonne und Pulverschnee handeln, von wolkenlosem Himmel und herrlichen Panoramen. Die 56. Sektionsausfahrt des DAV Reutlingen vom 2. – 4. März nach Davos stand wirklich unter einem guten Stern. Nach einem trüben Februar zeigte sich die Sonne zum ersten Mal auf der Anreise im Rheintal und sollte unsere treue Begleiterin bleiben. Als in Davos schließlich alle Nebelbänke aufgelöst und die Gesichter mit reichlich Sonnencreme geschützt waren, stand den Carver-Freuden am Jakobshorn nichts mehr im Wege. Wolkenloser Himmel, angenehme Temperaturen und Sonne, Sonne, Sonne – Frühlingsskifahren vom Allerfeinsten.
In den beiden folgenden Tagen konnte jeder seine Träume im Parsenn-Skigebiet verwirklichen: Gipfelabfahrt Nord, Besenbinder nach Wolfgang oder nur einfach Kulinarisches auf der Sonnenterasse, die Möglichkeit zum Liegestuhl inklusive. Als Neuerung gab es einen von der Skiabteilung vormittags angebotenen Skikurs, der von den Skischülern bestens angenommen und hochgelobt wurde. Die Schüler drohten dann auch umgehend an, im nächsten Jahr wieder mit dabei zu sein.

Martin Braun bei der Abfahrt
Flotte Abfahrt

Für die vollends perfekte Ausfahrt sorgten schließlich Peter Jentsch als freundlicher Ausfahrtsleiter, die gute Unterkunft im Hotel Strela sowie die fröhliche Stimmung beim gemütlichen Teil an der Hotelbar. Einstimmiges Votum der Teilnehmer: Das war die beste Ausfahrt aller Zeiten. Und wie wird es 2014? Der Termin steht zwar noch nicht fest – aber die Anmeldeliste ist schon eröffnet.

Verdiente Mittagspause
Warten auf die Parsenn-Bahn
Gruppenbild vom Gipfel / Weißfluhjoch-Gipfel (2693 m)
Diese Seite bookmarken bei:
Sie können RSS-Feeds für News und Termine abonnieren: