Wichtiger Hinweis

Beachten Sie bitte die Anforderungen und beurteilen Sie Ihr eigenes Können und Leistungsvermögen realistisch.

Siehe unter:
» Schwierigkeitsbewertung

Downloads

» Die Ausrüstungsliste (PDF 51 KB)

» Schwierigkeitsbewertung als PDF (77 KB)

TERMINKALENDER
Neue Pächter für die Kaltenberghütte

Vor der Unterschrift werden die Dokumente noch einmal genau geprüft. Von links nach rechts: Roman Kargl, Markus Kegele, Helmut Kober, Berthold Negwer.

Stuben am Arlberg, Samstag, 12. März 2016 um 09.12 Uhr:
Es ist getan! Der neue Pachtvertrag für die Kaltenberghütte ist unterschrieben.

Auf der einen Seite sitzen Roman Kargl und Markus Kegele, die Vertreter der extra zu diesem Zweck gegründeten Kaltenberg-Gastro GmbH. Ihnen gegenüber haben Helmut Kober und Berthold Negwer, noch begleitet von Jochen Ammann, Platz genommen. Sie vertreten die DAV Sektion Reutlingen.

Bis hierher war es ein weiter Weg. Im Rückblick sieht es natürlich so aus und fühlt es sich natürlich so an, als sei alles von Anfang klar gewesen. Schließlich ist mit Roman Kargl ein ganz „Alter Bekannter“ mit von der Partie. Zusammen mit Markus Kegele, einem erfahrenen und hoch renommierten Hotelier und Gastwirt direkt aus Stuben, schien sich hier von Anfang das Idealteam gefunden zu haben. Es musste sich von Anfang bewähren, denn der Wettbewerb war von Anfang an groß, beinahe zwanzig Bewerbungen lagen für die Kaltenberghütte vor.

Alle Hürden wurden genommen, die Entscheidung rückte näher und näher. Alle Beteiligten haben sich viele und intensive Gedanken gemacht und Gespräche geführt. Jetzt, Mitte März ist es soweit. Der Tag der Unterschrift unter den Pachtvertrag ist gekommen. Es gibt kein Zögern mehr. Die vier Unterschriften werden geleistet, überall strahlende Gesichter. Es kann losgehen und es wird losgehen. Roman und Markus sagen: „Wir möchten weiterhin ein vielbesuchter Anziehungspunkt am Arlberg, im Verwall und im Klostertal bleiben und für unsere Gastlichkeit und Hausprodukte gerühmt werden. Das ist uns sehr wichtig.“

Die beiden haben sich viel vorgenommen. Und einfach wird’s nicht werden. Bis zur Saisoneröffnung Ende Juli wartet noch viel, viel Arbeit, damit sich die Gäste dort oben wieder richtig wohl fühlen. Davor stehen ab Anfang Juni die ersten Schritte der geplanten Sanierungs- und Umbaumaßnahmen an, die im Laufe der nächsten Jahre aus unserer Kaltenberghütte eine moderne und zeitgemäße Bergunterkunft machen werden. Darüber hinaus tritt man ja nicht weniger als die Nachfolge von 23 Jahren Renate und Ulli Rief an. Der Maßstab liegt sehr hoch.

Da ist es schön, Enthusiasmus und „Los geht’s“ – Stimmung zu spüren. Das gilt für die Pächter, das gilt für die Besitzer. Roman, Markus und die Sektion stehen Seite an Seite zum Aufbruch in die gemeinsame, erfolgreiche Zukunft hoch über dem Klostertal bereit.

Mit Roman Kargl und mit Markus Kegele haben wir noch ein ausführliches Interview geführt, das wir in der Juli Ausgabe des Reutlinger Alpinisten komplett und rechtzeitig vor Beginn des Bergsommers veröffentlichen werden. Die beiden sprechen ein wenig über Ihre Motivation und über Ihre Ziele auf und mit der Kaltenberghütte.

Die Kontaktdaten der Kaltenberghütte:

Anschrift:
A-6754 Stuben am Arlberg
Tel:  +43 (0)5582-790 (Hütte)                                                                                                                           Tel.: +43 (0)664-5507500 (mobil)

Hüttenwirt:
Roman Kargl
Postadresse: Stuben 9, A-6754 Stuben a. A.
E-Mail: info@kaltenberghuette.at 

 
 
 

Vor der Unterschrift werden die Dokumente noch einmal genau geprüft. Von links nach rechts: Roman Kargl, Markus Kegele, Helmut Kober, Berthold Negwer.

Diese Seite bookmarken bei:
Sie können RSS-Feeds für News und Termine abonnieren: