Alpenball mit Gipfeltreffen

« zurück zur Übersicht

Beim diesjährigen traditionellen Alpenball, der wievielte es war weiß keiner so recht, gab es einige Höhepunkte. Nicht nur, dass mit über 360 Ballgästen die Friedrich-List-Halle mehr als voll war, sondern es war auch der letzte Alpenball in dieser „Location“.

Ingrid Schulz und Helmut Kober konnten Gäste von der Alb über die Schweiz und Frankreich willkommen heißen, also ein „kleines“ europäisches Gipfeltreffen, zumal aus unserer Partnerstadt Roanne Oberbürgermeisterin Laure Deroche mit Delegation unter den Ehrengästen war, sie kamen in Begleitung von Oberbürgermeisterin Barbara Bosch mit einer Delegation aus dem Rathaus zum Ball. Unsere Schweizer Freunde vom SAC Aarau waren ebenfalls tanzstark vertreten.Angeführt von Co-Präsidentin Vreni Köpfli schwangen Nicole und Thomas Fuhrer und Bruno Wildi das Tanzbein.

Zum letzten Mal wurde die Listhalle liebevoll und frühlingshaft geschmückt und damit die Tanzbegeisterten auf die Tanzfläche gelockt. Neben festlichen Dirndl und „Landhausmoden“ sah man auch das „Kleine Schwarze“ zwischen lederbehosten und Anzug tragenden Tänzern umherschwirren. Erlaubt war was Spaß machte, das ist vielleicht das Geheimnis des Alpenballs. Zum zweiten Mal heizte die „Dance Band Tuxedo“ mit Discofox, Walzer, Samba und Twist den Berglern bis weit nach Mitternacht mächtig ein. Dazwischen entführten Karin Mohr und Corinna Enderes mit ihrer Darbietung die Ballgäste als Duo „FlamenSol“ in die Flamencowelt und Pianist Michael Schlierf machte das Bergsteigerlied „Wenn wir erklimmen“ zum Welthit. Das war Unterhaltung pur und endete in einem musikalischen Quiz, an dem alle begeistert mitmachten.

Die Vorbereitungen zum Alpenball wurden auch in diesem Jahr durch das bewährte Team Ingrid Schulz, Sonja Langenbucher und Horst Rehm getroffen. Unterstützt bei der Dekoration wurden sie dabei von vielen Helferinnen und Helfern der Sektion. Mit dem Hinweis auf den nächsten Alpenball Anfang Mai 2013 in der neuen Stadthalle verabschiedete Ingrid Schulz die Ballgäste erst weit nach Mitternacht.

Text und Bilder: Helmut Kober

 

Der Alpenball 2012 in der Presse: "Sportlich bis glamourös".

« zurück zur Übersicht

Diese Seite bookmarken bei:
Sie können RSS-Feeds für News und Termine abonnieren: