AKTUELLE MELDUNGEN
Regiocup 2017, Speed- und Lead-Wettkampfwochende

 

 

Vier Jungs klettern unter die ersten zehn beim Regiocup Juli/2017 in Tübingen

 

Die Reutlinger Jungs waren beim 3. Regiocup 2017 Anfang Juli gut in Form und insgesamt vier Starter schafften es auf die vorderen Plätze.
Aaron Kaltwasser konnte sein bestes Ergebnis in der laufenden Saison erzielen und führte die DAV-Truppe an. Als bester Reutlinger wurde er Fünfter. Knapp hinter ihm, landete Felix Jund auf Platz sechs. Julius Stein und Matthias Haberer konnten ihre Leistung im Vergleich zum letzten Wettkampf noch einmal verbessern und komplettierten das Reutlinger Kollektiv auf Rang neun und zehn.

Bei den Mädels war die Konkurrenz groß und die Starterinnen fanden sich auf der Rangliste auf den Plätzen zwischen 14 und 21 ein.

 

Große Ziele für das Speed- und Lead-Wettkampfwochenende in Reutlingen

 

Am 8. und 9. Juli war das nächste große Wettkampfwochenende geplant. Beim Deutschen Jugendcup im Lead am Samstag und beim Baden-Württembergischen Jugendcup im Speed am Sonntag stand für einige Sportler gleich eine Doppelbelastung auf dem Programm.
Hier galt es sich wieder gegen die nationale Konkurrenz durchzusetzen. Jakob Frey hatte eine klare Intention: „Großes Ziel wäre es, am kommenden Wochenende ins Finale bei den Deutschen zu kommen und beim Speed-Wettkampf eine gute Leistung abzulegen,“ erklärt der Juniorensieger 2017.
Für unsere Sportler war es ein Highlight des Jahres und es wurde Spannung, Nervenkitzel und jede Menge kräftige Jungs und Mädels geboten.

Text u. Fotos: Anke Schmid

 

 

Diese Seite bookmarken bei:
Sie können RSS-Feeds für News und Termine abonnieren: