AKTUELLE MELDUNGEN
Regio-Klettercup 2012: Furioses Finale in Reutlingen

Organisiert von den DAV-Sektionen Tübingen, Rottenburg und Reutlingen, fand das Finale des DAV Regio-Klettercups – eine dreiteilige Kletterserie für Kinder und Jugendliche – in diesem Jahr am 14. Juli im Kletterzentrum Reutlingen statt. Fast 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter zwischen 10 und 18 Jahren mussten dabei in je drei Altersklassen zunächst vier Routen mit steigender Schwierigkeit klettern. Während sich Kletterer wie Zuschauer in und um die Kletterhalle tummelten und mit Musik, Essen und Trinken bestens versorgt wurden, qualifizierten sich daraus die sechs besten fürs Finale.

Bei den Junioren kletterte Michael Korneck (Reutlingen) als einziger in den anspruchsvoll geschraubten Routen bis ganz nach oben und belegte damit vor Nils Hägele (Tübingen) und Marius Dufner (Tuttlingen) wieder einen verdienten ersten Platz. Bei den Juniorinnen sicherte sich Davina Glatzle (Tübingen/Reutlingen) wie schon in den vorangegangenen Wettkämpfen erneut den Sieg, auf den Rängen zwei und drei folgen Jule Marie Wirth (Offenburg) und Julia Gutbrod (Tuttlingen). Für Michael Korneck und Davina Glatzle bedeutete dies auch den Gesamtsieg der Serie und damit einen tollen Erfolg.

Weitere Topplatzierungen erreichten die Reutlinger mit den dritten Plätzen für Norman Völz (Reutlingen) bei der männlichen Jugend sowie Catrin Gorzellik (Tübingen/Reutlingen) auf dem dritten Platz der Mädels. Catrin Gorzellik gewann damit ebenfalls die Gesamtwertung der Serie in ihrer Altersklasse. Für Moritz Bleher (Reutlingen) reichte der fünfte Platz nach zwei Siegen für den Silberrang im Gesamtklassement.
Die tolle Atmosphäre, ein reibungsloser Ablauf, spannende Finalrunden und das hohe Leistungsniveau der Kletterinnen und Kletterer in allen Wettkampfklassen begeisterte wieder alle, so dass man sich auf die Fortsetzung im kommenden Jahr schon jetzt freuen darf.

Die kompletten Ergebnisse

Juniorinnen (Jhg 96 und älter):

1. Davina Glatzle (RT), 2.Jule Marie Wirth, 3. Julia Gutbrod

Weibl. Jugend (Jhg 97 – 99):

1. Lucie Kawka, 2. Sophie Machaczek, 3. Jule Morawietz, 7. Anja Gorzellik (RT), 10. Johanna Boeck (RT)

Mädchen (Jhg 2000 und jünger):

1. Saskia Rapp, 2. Laura Sterzel, 3. Catrin Gorzellik (RT), 7. Helen Danco, 12. Miriam Stoll

Junioren (Jhg 96 und älter):

1. Michael Korneck (RT), 2. Nils Hägele, 3. Marius Dufner, 4. Jonathan Schnitzler (RT), 5. Kilian Klinkmüller (RT)

Männl. Jugend (Jhg 97 – 99):

1. Philipp Hauer, 2. Alex Thomas, 3. Norman Völz (RT), 5. Moritz Bleher (RT), 6. Christian Koch (RT), 8. René Wagner (RT), 17. Simon Brodbeck (RT), 21. Florian Lausterer (RT)

Jungen (Jhg 2000 und jünger):

1. Jan Hadlik, 2. Julian Schließmann, 3. Falk Rohloff, 4. Yannick Seif (RT), 5. Felix Castor (RT), 6. Felix Brodocz (RT), 8. David Kaluza (RT), 15. Jonas Dautel (RT), 16. Valentin Kranich (RT), 19. Yannick Puggé (RT)

Gesamtwertung

Über alle drei Veranstaltungen hinweg gab es eine Gesamtwertung: Für Plätze in den Top-Ten wurden jeweils bis zu 10 Punkte vergeben und addiert. Dies ergab die folgenden Platzierungen:

Mädels

1. Catrin Gorzellik, RT (26)

9. Helen Danco (7)

11. Karla Jetter (3)

weibl. Jugend

9. Hanna Bletzinger (7)

10. Anja Gorzellik (4)

Juniorinnen

1. Davina Glatzle, RT (30)

6. Lena Morawiwtz (9)

Jungs

4. Yannick Seif (15)

6. Samuel Bez (12)

7. Felix Castor (11)

10. Jakob Frey (7)

11. David Kaluza (6)

11. Jonas Dautel (6)

13. Felix Brodocz (5)

männl. Jugend

2. Moritz Bleher, RT (25)

5. Norman Völz (12)

6. Christian Koch (10)

6. Paul Greiner (10)

10. Philipp Klausen (8)

15. René Wagner (3)

Junioren

1. Michael Korneck, RT (30)

5. Jonathan Schnitzler (17)

6. Kilian Klinkmüller (15)

 

Bilder (von Steffen Raach)

Oben: Michael Korneck vom DAV Reutlingen kam in der Finalroute am weitesten und holte sich den Sieg.

Unten: Davina Glatzle (DAV Tübingen/Reutlingen) auf dem Weg zum Tages- und Gesamtsieg

Diese Seite bookmarken bei:
Sie können RSS-Feeds für News und Termine abonnieren: