AKTUELLE MELDUNGEN
Bergweggütesiegel für unseren „Berggeistweg“
Berggeistweg mit Bergweggütesigel

Einer der Zustiegswege von St. Christoph auf die Kaltenberghütte konnte im Mai dieses Jahres eine besondere Ehrung erfahren. Der „Berggeistweg“ wurde mit dem Bergwege-Gütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnet. Diese Ehrung konnte der Tourismusverband St. Anton im Innsbrucker Landhaus von Herrn Landeshauptmann Günther Platter im Rahmen einer kleinen Feierstunde entgegen nehmen.

„Mit dieser Auszeichnung soll in erster Linie den Verantwortlichen und Mitarbeitern der Regionen gedankt werden, die sich für die Erhaltung der Wander- und Bergwege einsetzen“, heißt es in einer Pressemitteilung des St. Antoner Gemeindeblattes. Mit diesem Dank sind nicht nur die Mitarbeiter der Gemeinden, sondern auch die vielen ehrenamtlichen Helfer der Sektion bedacht.

Unser Dank gilt dem Tourismusverband St. Anton für die gute Zusammenarbeit bei der Kennzeichnung und beim Erhalt der Bergwege in unserem Arbeitsgebiet. Der „Berggeistweg“ wurde 1965 durch die Sektion Reutlingen erschlossen und erfreut sich seit damals großer Beliebtheit als alternative Wegführung, insbesondere bei gutem Wetter.

Das Gütesiegel wird verliehen für

  • die einheitliche Markierung und Beschilderung nach dem Tiroler Wander- und Bergwegekonzept,
  • die richtige Schwierigkeitsklassifizierung der Wander- und Bergwege,
  • die Absicherung von Gefahrenstellen sowie
  • die Gesamtinformation für den Wanderer an den Hauptorientierungstafeln der Informationszentren in den Wandergebieten.
Berggeistweg mit Bergweggütesigel

Diese Seite bookmarken bei:
Sie können RSS-Feeds für News und Termine abonnieren: